Frohe Feiertage!

Wir wünschen frohe und möglichst stressfreie Feiertage. Allen die Weihnachten auf der Arbeit verbringen müssen, wünschen wir ruhige Dienste und trotzdem eine gute Zeit. Denjenigen die noch ein Last minute-Geschenk brauchen, sei der FREE! MUSIC! SAMPLER 2014 ans Herz gelegt, den man kostenlos downloaden kann. Piratig geht es im neuen Jahr weiter, der erste Stammtisch 2015 findet am 6. Januar statt.

Anfragen an die Stadt

Hier die gemeinsam erarbeiteten Anfragen an die Stadt von Thorsten Kiszkenow (Piraten Hagen) und Frank Schmidt (BfHo) aus der Ratssitzung vom 13.11. 2014. Alles im PDF-Format.

Auflagen zur sportlichen Nutzung der Kanustrecke Hohenlimburg

Parkraum Überwachung

  • Text der Anfrage
  • Zur Anfrage wurde in der Sitzung geantwortet: Die städtischen Parkhäuser erfassen keine Nummernschilder. Was private Anbieter machen, ist der Stadt nicht bekannt.
Eigene Anfragen an die Stadt können gerne an Thorsten Kiszkenow verschickt werden. Sie werden geprüft und als Bürgeranträge übernommen.

Das Internet: Globalisierungs- und Durchleuchtungsmaschine?

Am Montag den 24. November werden Marina Weisband von der Piratenpartei und Falk Garbsch, Pressesprecher des Chaos Computer Club, im Rahmen der Hagener Hochschulgespräche über Datenschutz im Internet diskutieren:

Das Internet ist aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Es leistet uns privat wie beruflich enorme Dienste und hat entscheidend zur Entstehung einer globalen Gemeinschaft beigetragen. Doch seit einigen Jahren – bzw. Skandalen – ist ein weiteres Thema in das Zentrum der Diskussion gerückt: Datenschutz im Internet. Kaum vergeht ein Tag, in dem wir nicht von »Ausspähaffären«, »Cyberkriminalität«, oder »heimlicher Datensammlung« lesen.

Weiterlesen

Piraten Hagen unterstützen Freifunk

Vor kurzem hat sich in Hagen die 100. deutsche Freifunk-Community gegründet. Die Piraten Hagen begrüßen und unterstützen diese.

Was ist Freifunk?

Ziel des Freifunk-Projektes ist es, ein flächendeckendes, unabhängiges und freies Netzwerk aus miteinander verknüpften WLAN-Routern aufzubauen. Der Fokus der allgemeinen Wahrnehmung und vieler Freifunk-Anbieter liegt jedoch eher bei einem willkommenen Nebeneffekt dieses Vorhabens. Verfügt nämlich in einem Netz mehrerer über Freifunk miteinander verknüpfter Router einer davon über einen Zugang ins Internet, steht dieser auch allen anderen Knoten im Netzwerk zur Verfügung. Und damit auch allen mit diesen verknüpften Geräten. Das bedeutet im Klartext: Das Freifunk-Netzwerk schafft öffentliche WLAN-Hotspots, über die sich jeder jederzeit mit dem Internet verbinden kann.

Weiterlesen

Seite 21 von 41« Erste...10...1920212223...3040...Letzte »