Whistleblower-Party in Hagen

Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich tue und sage, aufgezeichnet wird. Solche Bedingungen bin ich weder bereit zu unterstützen, noch will ich unter solchen leben. [Quelle]

Am 6. Juni jährt sich zum zweiten Mal die Veröffentlichung der ersten Dokumente, die der amerikanische Whistleblower Edward Snowden aufdeckte und damit den NSA-Überwachungsskandal auslöste. Digitalcourage e.V., ein Verein der sich seit vielen Jahren für Grundrechte und Datenschutz einsetzt, will dieses Jubiläum zu einem bundesweiten Tag gegen Überwachung gestalten. Da sowohl Überwachung als auch Schutz von Whistleblowern ureigene Themen der Piratenpartei sind haben wir zugesagt, gemeinsam mit Digitalcourage etwas in Hagen zu organisieren. Details haben wir noch nicht parat, geplant ist aber unter anderem eine „Whistleblower-Party“ bei der Edward Snowden gewürdigt werden soll. Zur Zeit strecken wir unsere Fühler aus, um eine angemessene Location für die Party zu finden. Wer Ideen für weitere Aktionen hat oder sogar mitmachen – vielleicht als DJ? – möchte, kann sich gerne bei uns melden.