OB-Wahl und Stand der Dinge

Am Sonntag, den 15.06.2014, fanden die Stichwahlen zur Wahl des Oberbürgermeisters in Hagen statt. Auch die Piraten Hagen waren am Abend nach der Wahl vor Ort im Rathaus. Es fanden dort kurze Gespräche mit Vertretern anderer Parteien statt. Dabei wurde vor allem nach dem Stand der Möglichkeiten über eine evtl. Gruppe oder Fraktion gefragt. Leider gibt es bis jetzt aber keine Neuigkeiten zu diesem Thema.

Stand der Dinge ist, dass wir bisher nur mit Bürger für Hohenlimburg ein Gespräch hatten, über das wir bereits berichtet haben. Es steht noch ein Gespräch mit Vertretern der FDP im Raum, wobei es bis jetzt noch keinen Termin gibt. Von Seiten der FDP hatte man uns mitgeteilt, dass dieses Gespräch erst nach der Stichwahl stattfinden kann, und sie auf uns zukommen würden. Darauf warten wir nun.

Desweiteren fand im Verlauf des Abends ein Treffen mit zwei Vertretern der Fraktion der Linken in deren Büro im Rathaus statt. Hierbei ging es um dasselbe Thema, der Stand der Verhandlungen einer evtl. Bildung einer Gruppe oder Fraktion. Sie haben Rat und Hilfe angeboten, sowie uns natürlich auch ihre Meinung zu den verschiedenen Optionen mitgeteilt. Es war ein sehr offenes und interessantes Gespräch.

Wir wünschen dem neuen OB Herrn Schulz alles Gute und Erfolg für seine neue und schwere Aufgabe als Bürgermeister unserer Stadt, und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Vielen Dank!

Sitzverteilung im Stadtrat

Wir bedanken uns bei allen Menschen in Hagen, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Dank eurer Stimmen haben wir ab jetzt mit Thorsten Kiszkenow einen Piraten im Stadtrat, der unsere Ideen für Hagen aus dem Wahlprogramm einbringen wird. Das ist doch schon mal ein Anfang.

Die ersten Ansprechpartner für eine eventuelle Zusammenarbeit im Rat haben sich schon gemeldet, das müssen wir aber alles in Ruhe klären. Erstmal freuen wir uns für Thorsten (@BuergerTK), und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner zukünftigen Arbeit im Rat.

Ratsliste der Piraten Hagen zur Kommunalwahl komplett

Nachdem in den vergangen Wochen bereits die Kandidaten für fast alle Bezirksvertretungen nominiert wurden, haben die Piraten Hagen am vergangenen Wochenende die Direktkandidaten für die Kommunalwahlbezirke sowie die Kandidaten der Reserveliste für den Rat der Stadt gewählt.

Auf Platz 1 und zum Spitzenkandidaten der Piraten Hagen wurde der 40 jährige Thorsten Kiszkenow aus Haspe gewählt. Der kaufmännische Angestellte blickt optimistisch auf die Wahl:

"Ziel ist es in Fraktionsstärke in den Rat einzuziehen und Transparenz in die Abläufe im Rathaus zu bringen.", so der Beisitzer im Vorstand der Piraten Hagen.

Neben Kiszkenow konnten sich in der Abstimmung um die aussichtsreichsten Plätze 1 bis 3 Benjamin Stemmer und Christian Specht gegen drei weitere Mitbewerber durchsetzen. Beide sind Gründungsmitglieder des Kreisverbandes Hagen der Piratenpartei.

Auf den weiteren Plätzen folgen (4) Günther Burbach, (5) Denis Quadt, (6) Matthias Rarbach, (7) Volker Huhn, (8) Gisbert Kempen und (9) Andreas Lechte.

Von den 29 Hagener Kommunalwahlbezirken konnten schon 27 mit Direktkandidaten besetzt werden. Eine Nachwahl der Direktkandidaten sowie der Kandidaten für die Bezirksvertretung Eilpe/Dahl ist für den 22. März vorgesehen.

Die Mitgliederversammlung beschloss außerdem keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten für die ebenfalls am 25. Mai stattfindende Wahl aufzustellen.

"Unser Kandidat hätte ohnehin kaum Chancen auf eine gute Plazierung. Eine zusätzliche Kandidatur würde höchstens eine teure Stichwahl wahrscheinlicher machen. Im Hinblick auf die schlechte finanzielle Situation der Stadt Hagen verzichten wir daher auf einen eigenen Kandidaten", so die 1. Vorsitzende Kerstin Brinkmann.

Die Kandidaten für die Bezirksvertretungen im einzelnen.

Hagen-Mitte: Denis Quad, Volker Huhn, Günther Burbach, Christian Specht, Benjamin Stemmer

Hagen-Nord: Frank Decker, Gordon Storkmann, Carolin Hammer

Hohenlimburg: Udo Tillmann, Frank Mazny, Kerstin Brinkmann, Matthias Rarbach

Haspe: Thomas Kampf, Thorsten Kiszkenow

Advent 2013 Tür 22: Unknown Horizons

4. AdventDa haben wir neulich erst das 1. Türchen geöffnet, und schon ist der 4. Advent. Zum hoffentlich entspannten Sonntag haben wir etwas zum gemütlichen Spielen im Adventskalender, das euch möglicherweise bekannt vorkommen wird. Unknown Horizons ist ein 2D Echtzeitstrategiespiel, in dem es darum geht, eine Zivilisation aufzubauen. Man übernimmt als erstes mit dem Schiff eine Insel und besiedelt sie. Wie von anderen Strategiespielen bekannt, errichtet man verschiedene Gebäude, um die Bevölkerung zu versorgen (z.B. Wohnhäuser, Holzfällerhütten oder Farmen). Wenn die Einwohner zufrieden sind, steigen sie in der Zivilisationsstufe auf. Zusätzlich bietet das Spiel eine Multiplayer-Funktion.
Screenshot Unknown Horizons
Wählt man im Hauptmenü „Einzelspieler“, hat man die Auswahl zwischen Szenarien, einer zufälligen Karte und einem freien Spiel. Zusätzlich kann ein Tutorial gestartet werden, das mit Erläuterungen und Hinweisen durch die ersten Spielphasen begleitet. Ist man schon mit der Spielsteuerung vertraut, kann man mit einem freien Spiel ohne spezielles Ziel beginnen. Unknown Horizons ist für Windows, Mac OS und Linux verfügbar. [Quelle]

Die Piraten Hagen haben einen neuen Vorstand gewählt

Am letzten Samstag war es wieder soweit, die Mitglieder des Kreisverbands Hagen trafen sich zur Kreismitgliederversammlung, um einen neuen Vorstand zu wählen. Nachdem die bisherigen Versammlungen in Schulen und dem Wasserschloss Werdringen stattfanden, war dies die erste KMV in unserer eigenen Geschäftsstelle am Märkischen Ring. Ein besonderes Dankeschön gilt den beiden Landtagsabgeordeneten Torsten Sommer und Dirk Schatz, die sich für die Wahlen als Versammlungsleiter bzw. Wahlleiter zur Verfügung stellten.

Der neue Vorstand

Vorstand Piratenpartei Hagen

Oben: Benjamin Stemmer, Frank Mazny, Kerstin Brinkmann.
Unten: Udo Tillmann, Thorsten Kiszkenow.

Nun aber zu den Ergebnissen der Wahlen: Kerstin Brinkmann wurde in ihrem Amt bestätigt, und wird auch die nächsten zwei Jahre lang als 1. Vorsitzende das Gesicht der Piraten Hagen sein. Ebenso wird auch Benjamin Stemmer eine weitere Amtszeit als Schatzmeister zur Verfügung stehen. Der bisherige 2. Vorsitzende Udo Tillmann kandidierte nicht wieder für diesen Posten, bleibt aber als Beisitzer weiter im Vorstand. Neu im Vorstand sind Thorsten Kiszkenow, der zum Beisitzer gewählt wurde sowie Frank Mazny, der nun das Amt des 2. Vorsitzenden bekleidet.

An dieser Stelle ein Dankeschön an den alten Vorstand, insbesondere an Christian Specht, der sich als Beisitzer unermüdlich für den KV Hagen engagiert hat. Dem neuen Vorstand wünschen wir viel Erfolg für seine Arbeit in den kommenden zwei Jahren.

Hier noch das Video der Eröffnungsrede von Kerstin Brinkmann:

Seite 15 von 16« Erste...1213141516